Belgirate

Nächster Ort nach Stresa ist Belgirate mit schönen Villen und gut erhaltenen historischen Häusern. Die gehobene Hotellerie hat hier eine lange Tradition, die Nähe zu Stresa ist unverkennbar. Entlang der Uferstraße reihen sich achtzehn gut erhaltene palastähnliche Villen aneinander, vor jeder informiert ein Infobanner über die wichtigsten Daten. Im Fremdenverkehrsbüro gibt es dazu eine deutsche Übersetzung und auch Infos zu Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten des Ortes. Ganz zentral leuchtet die Pfarrkirche della Purificazione in hellem Weiß, direkt daneben das Rathaus (die schöne Treppe führt in den oberen, historisch interessanten Ort). Wer in Stresa wohnt, kann sich zu Fuß zu einer abwechslungsreichen Ort-zu-Ort-Wanderung entlang alter Wege aufmachen, mit dem Schiff zurück eine interessante Alternative zum Auto. Dabei nicht zu übersehen: Der Frosch (Lo Sciatt) in Form einer Steinkultur am See, für die Einwohner Symbol ihrer eigenen ambivalenten Identität. Infos unter www.comune.belgirate.vb.it.

Kurz vor Lesa wechselt die Provinz von Verbano-Cusio-Ossola auf Novara. Im Rücken der Seeorte liegt das Vergante, ein Höhenzug, der bei Wanderern und Bikern sehr beliebt ist. Auf der anderen Seite des Vergante liegt der Ortasee.